NAKS - Attestierungszentrum an der SLV Mecklenburg-Vorpommern GmbH zertifiziert für den russischen Markt

"NAKS (Nazionalnoje Agentstvo Kontrolja Svarki)“ ist die vom obersten russischen staatlichen Überwachungsorgan für technische Belange „ROSTECHNADSOR“ beauftragte Prüforganisation auf dem Gebiet „Schweißen“.

In diesem System sind Pflichtattestierungen für Schweißwerkstoffe (SM), Schweißgeräte (SO), Schweißtechnologien (ST) und Schweißtechnisches Personal (SP) festgelegt, um deren Unbedenklichkeit beim Einsatz in „Bereichen technischer Gefährdung“ Russlands (geregelter Bereich) in Übereinstimmung mit russischen Richtlinien nachzuweisen.

NAKS verfügt in Russland über mehr als 70 Attestierungszentren mit unterschiedlichem Zulassungsumfang. Seit 2005 ist die SLV M-V GmbH das einzige nichtrussische AZ und bietet ihre Leistungen im europäischen Raum an. Art sowie Umfang der kostenpflichtigen Untersuchungen sind durch NAKS vorgeschrieben, werden mit dem Kunden (Hersteller, Händler, Endverbraucher) abgestimmt und in einem Prüfprogramm festgehalten.

NAKS-Zertifikate sind zusätzlich zum GOST-R Zertifikat erforderlich. Erfolgreiche Attestierungen werden auf die Website von NAKS gestellt (www.naks.ru, nur russisch), so dass jeder potentielle Käufer von Beginn an auf zertifizierte SM, SO, ST oder SP zurückgreifen kann.

Gerne machen wir Ihnen ein Angebot zu unseren Beratungsleistungen. Bei Auftragserteilung (Attestierung von SM und/oder SO, SP, ST) werden hierfür keine Kosten erhoben.

Referenzen

  • LINDE AG/ Linde Engineering Division, Tacherting (D) für SP (2006, 2007, 2010, 2012, 2015, 2016, 2018) und ST (2006, 2007, 2010, 2013, 2015, 2016)
  • SAFRA S.p.A., Travagliato (I) für SM (2006, 2009, 2013, 2016)
  • BÖHLER Schweißtechnik Austria GmbH, Kapfenberg (A) für SM (2007, 2008, 2009, 2010)
  • Migweld GmbH International, Landau a. d. Isar (D) für SM (2007)
  • UTP Schweißmaterial GmbH, Bad Krozingen (D) für SM (2009)
  • IBERDROLA (E) für SM (2009) und ST (2009)
  • AAR Montagen GmbH, Magdeburg (D) für SP, ST, SO (2010)
  • ISAF S.p.A., Storo (I) für SM (2011)
  • Manoir Industries, Pitres (F) für SM (2012)
  • Zeppelin Systems GmbH, Friedrichshafen (D) für SM, SP, SO, ST (2012, 2016/17)
  • FINOW Rohrsysteme GmbH, Eberswalde (D) für SM, ST, SP (2013), für SM (2014)
  • INTEGA GmbH, Ottendorf-Okrilla (D) für SO, ST, SP (2013/2014)
  • Liebherr-Werk Biberach (D) / LNN Liebherr Nizhny Novgorod (RUS) für ST, SP (2014)
  • voestalpine Böhler Welding Germany GmbH, Hamm (D) für SM (2014)
  • TECNOWELD, Capriate San Gervasio (I) für SP (2014), SM, ST (2014/15)
  • AirLiquide Welding, Saint-Ouen I’ Aumône (F) / Oerlikon Schweißtechnik GmbH, Eisenberg (D) für SM (2015)
  • Bilfinger Rohrleitungsbau GmbH, Bitterfeld-Wolfen (D) für SP, ST, SM, SO (2015)
  • INNOWELD-Metallverarbeitung GmbH, Mürzzuschlag-Hönigsberg (A) für SP, ST (2015)
  • Jansens & Dieperink, Zaandam (NL) für SP, SO, ST (2017)
  • Zeppelin Systems India Pvt. Ltd. (IND) für SP (2017)
  • Eisenbau Krämer GmbH, Recklinghausen (D) für SP, ST, SM, SO (2018)
  • ZETA Biopharma GmbH, Lieboch/Graz (AUT) für SP (2018)

Aktuelle Arbeitsfelder der SLV Mecklenburg-Vorpommern