Schadensuntersuchung

Die Aufklärung von Schadensfällen verlangt umfangreiche Erfahrungen auf den Gebieten der Konstruktion, der Werkstoffkunde und der schweißtechnischen Fertigungsverfahren.

Untersuchungsverfahren

  • zerstörungsfreie Werkstoffprüfung
  • Bestimmung der mechanischen Gütewerte durch zerstörende Werkstoffprüfung
  • chemische Analyse der Werkstoffe
  • metallographische Untersuchung der Schadensstelle
  • Bruchflächenanalyse mit Hilfe des Rasterelektronenmikroskops
  • Analyse feinster Beläge und Verunreinigungen mit der Mikrosonde
  • Korrosionsuntersuchungen
  • Prüfung der statischen und dynamischen Belastung

Gutachten

Die SLV M-V GmbH erstellt als sachverständige Stelle für Schweißtechnik Gutachten für Bauherren, Betriebe, Prüfstatiker, Versicherungsgesellschaften, Behörden und Gerichte. Gutachten können erforderlich werden bei z. B.

  • Schäden an geschweißten Konstruktionen
  • mangelhafter Ausführung
  • Werkstoffverwechslungen
  • Korrosionsschäden
  • Schweißen ohne Eignungsnachweis usw.

Die Zusammenfassung aller Ergebnisse und Beurteilungen in Untersuchungsberichten wird vertraulich behandelt oder auf Wunsch als Gutachten öffentlich vertreten.

Ihr Ansprechpartner:

Dr.-Ing. Wilfried Koch
Abteilungsleiter Qualitätssicherung
Tel.: +49 (0) 381 811 5031
Fax: +49 (0) 381 811 5099
E-Mail: koch.at.slv-rostock.de

Aktuelle Arbeitsfelder der SLV Mecklenburg-Vorpommern