Abschlussarbeiten

Die Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt SLV Mecklenburg-Vorpommern
bietet laufend spannende Bachelor-, Studien- und Masterarbeiten an, die auf aktuell durchgeführten Forschungsprojekten basieren. Themen sind die Weiterentwicklung von neuartigen Schweißverfahren und die Untersuchung und Verbesserung der Schweißeignung neuartiger Werkstoffe für den Leichtbau oder für Hochtemperaturanwendungen.

Themen:

Bereich Schweißtechnik

  • Einfluss von Kaltverformung und Wärmeeinwirkung beim Schweißen auf die Gefügeausbildung und die Eigenschaften von Duplexstählen
  • Entwicklung einer Fertigungstechnologie zur Herstellung lasergeschweißter Aluminium-Strukturen für den Schiff-, Schienenfahrzeug- und Fassadenbau
  • Entwicklung einer wissenschaftlich abgesicherten Technologie zum Laserpulverauftragschweißen von Verbundgleitlagern

Bereich Mikrobearbeitung

  • Entwicklung einer wissenschaftlich abgesicherten Technologie zur verschleißreduzierenden Oberflächenfunktionalisierung von Implantatwerkstoffen mittels ultrakurzer Laserpulse
  • Herstellung und Mikrostrukturierung von Nanoschichten mittels ultrakurzer Laserpulse für das Rapid-Prototyping von Dünnschichtsensor
  • Herstellung und Charakterisierung von Nanopartikeln auf Basis von Piko- und Femtosekunden-Laserquellen der neuesten Generation
  • Untersuchung des Einflusses der Polarisation (linear, zirkular, radial und azimuthal) auf die Mikro- und Nanostrukturierung von Dielektrika und Metallen mittels Piko- und Femtosekunden-Laserquellen

Bereich Werkstofftechnik

  • Flammrichten von Duplexstahl – Einfluss der Prozessparameter auf die Gefügeausbildung

Die SLV-Mecklenburg-Vorpommern bietet: 

  • interessante und praxisnahe Aufgabenstellungen
  • individuelle Betreuung
  • Arbeit in einem Studententeam
  • gute Kontakte zu industriellen Auftraggebern
  • Weiterbildung durch kostenfreie oder ermäßigte Teilnahme an Tagungen und Seminaren sowie an Lehrgängen
  • Möglichkeit für Aushilfstätigkeit bzw. (befristete) Anstellung im Anschluss

Praktikum

Wir, die Abteilung Forschung und Entwicklung der Schweißtechnischen Lehr-und Versuchsanstalt SLV Mecklenburg-Vorpommern, suchen engagierte und zielorientierte

Praktikantinnen und Praktikanten

  • die selbständige und kreative Mitarbeit an einer praxisbezogenen Aufgabe gewährt Ihnen einen umfassenden Einblick in die schweißtechnische Forschungsarbeit. 
  • Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre theoretischen Kenntnisse durch wertvolle Erfahrungen in Form von selbständiger Projektarbeit zu erweitern. Unser hochqualifiziertes Team bietet Ihnen hierbei die fachliche Unterstützung die Sie benötigen. 
  • Sie profitieren von unseren guten Kontakten zu Industrie und Hochschule. 
  • Tätigkeitsbereiche sind u.a.: Versuchsaufbau, -durchführung (Protokollierung), Werkstoffprüfung, Metallographie, Dokumentation, Bildbearbeitung, u.a..
  • Sie tragen bei zu Verfahrens- und Geräteentwicklungen vollmechanisierter Schweißverfahren: u.a Laserstrahlmaterialbearbeitung und Schutzgasschweißen (MSG, WIG, Plasma)
  • Nach erfolgreich abgeschlossenem Praktikum besteht die Möglichkeit, studienbegleitend als HiWi in der Abteilung Forschung und Entwicklung zu arbeiten und weitere Erfahrungen zu sammeln.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Rigo Peters
Telefon  +49 381 660 982 11
Fax  +49 381 660 982 99
E-Mail  peters(at)slv-rostock.de

Aktuelle Arbeitsfelder der SLV Mecklenburg-Vorpommern